Matthias Richard Lesch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Du selbst bist die Quelle Deines Wohlseins


Das Leben verläuft nie geradlinig. Es strömt wie ein Fluß durch die Landschaften der Zeit, stößt an Felsen, strudelt darum herum, frißt sich in Uferböschungen. An den Hindernissen wird die Kraft des Wassers deutlich, und in unseren Lebenskrisen erkennen wir die Kraft, die wir sind.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü